Kanalinspektion mit Hindernissen

In der vergangenen Woche wurden wir vor eine neue Herausforderung gestellt.

Bei der TV-Inspektion der Gewässerleitung Große Röder in Gröditz für die Landestalsperrenverwaltung stießen unsere Monteure auf ein Regenwassersystem aus Naturstein. Eine normale TV-Untersuchung mittels unserer vorhandenen Technik war leider nicht möglich, da der Fahrwagen aufgrund des losen Gesteins umzukippen drohte.

Ein IBAK ARGO 2 Kamera-Floß war die Lösung. Dieses wurde für besonders große Rohrdimensionen entwickelt. Der Schwimmkörper wurde mit Hilfe eines Zugseils gesichert und geführt.

Wieder einmal bewiesen unsere Monteure Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Zielstrebigkeit. Der Auftrag konnte dadurch erfolgreich ausgeführt werden.