Kurzliner

Das Kurzliner – Reparatursystem ist ebenfalls ein grabenloses Sanierungsverfahren.

Dabei wird ein mit Harz getränktes E/ECR-Glasfaserlaminat auf einen Kurzpacker gegen Verrutschen fixiert. Anschließend wird dieser unter Kamerabeobachtung, mittels Schiebestangen an die zu reparierende Schadenstelle transportiert und angepresst.

Der Reparaturbereich ist vorab genau einzumessen und die Positionierung des Kurzpackers mittels TV - Kamera zu überwachen. Anschließend wird der Kurzpacker mit Luft beaufschlagt und die getränkte E/ECR-Glasfaserlaminat somit kraftschlüssig an das Altrohr gepresst. Das überschüssige Harz dringt in die Schadenstellen.

Die Aushärtung dauert bei einer Umgebungstemperatur von 20°C etwa 2,5 Stunden. Anschließend wird der Kurzpacker wieder entfernt. Je kühler die Kanalatmosphäre, desto länger dauert der Aushärteprozess. Ebenso bei anstehendem Grundwasser.

Das entstandene Rohr-in-Rohr - System bildet eine Einheit mit dem Altrohr.

Sprechen Sie uns an!

Hr. Dinter